Details

Seminar von WirtschaftsBlatt & Barnert Egermann Illigasch
"Pannen-Vorsorge in Osteuropa"

Zum Seminar "Expansion nach Osteuropa" luden jüngst WirschaftsBlatt, Barnert Egermann Illigasch Rechtsanwälte und Junge Wirtschaft Salzburg in den Jakobisaal im Dorf 96 in Puch bei Hallein. Hausherr und Gastgeber Daniell Porsche gab vor Beginn des Seminars einen kurzen Einblick in das Veranstaltungszentrum Jakobisaal, Ausflugsgasthaus Schützenwirt und Waldorf-Schule, die ein Zentrum bilden: Dort werden schwer erziehbare Kinder und Jugendliche unterrichtet. Die Sieben-Millionen-Euro-Investition dafür hat Waldorf-Pädagoge Daniell Porsche privat finanziert. 

Dann begrüssten Erwin J. Frasl (WirtschaftsBlatt), Markus Voglreiter (Stv. Landesvorsitzender der Jungen Wirtschaft Salzburg) und Rechstanwalt Egermann die Teilnehmer.

Facharbeitermangel im Osten
Während des von Erwin J. Frasl moderierten Seminars gab zuerst Geschäftsführer Michael Larsen von der Österreich-Tochter des Schwedischen Beratungsunternehmens Mercuri Urval Einblick in die Möglichkeiten seines Unternehmens, westliche Firmen bei einer Expansion in Osteuropa mit Know-how zu unterstützen. Stefan Kuhn, einer der Geschäftsführer von Kuhn Baumaschinen, zeigte an Hand des Engagements seines Familienunternehmens in Slowenien auf, welche Schwierigkeiten es etwa bei der Kündigung von Dienstverträgen, aber auch bei Kreditfinanzierungen in Osteuropa noch immer gibt und wie diese von Kuhn gelöst wurden. Leopold Zerz (Emco Maier) machte auf einen drohenden Facharbeitermangel in Osteuropa aufmerksam und verwies auf die Konzepte von Emco, in Osteuropa Ausbildungspakete samt Maschinen anzubieten, damit Facharbeiter auch in Osteuropa an modernsten Maschinen ausgebildet werden können.

Christian Miller von Aussenwirtschaft Österreich informierte über die zahlreichen Hilfen der WKO für Unternehmen, die nach Osteuropa expandieren möchten. Rechtsanwalt Clemens Egermann zeigte dann Möglichkeiten auf, wie schon bei der Vertragsgestaltung vorgesort werden kann, um kostspielige Pannen bei unternehmerischen Engagements in Osteuropa zu vermeiden.

Von Erwin J. Frasl
© 2006 WIRTSCHAFTSBLATT, Wien